Aargauer Kunsthaus, Aarau
Aargauer Kunsthaus, Aarau

30. Januar bis 10. April 2016. Vernissage: 29. Januar 2016 18.00 Uhr
Einzelausstellung: Camille Graeser und die Musik. 
Es erscheint ein gleichnamiger Katalog im Wienand Verlag, siehe dazu auch die Rubrik Publikationen auf dieser Homepage
Sonntag, 10. April 2016, 15.00 Uhr: Aufführung Loxodrom, komponiert für Cello Solo und 4_Kanal Elektronik von Roland Dahinden, interpretiert von Scott Roller. Kurze Führung durch die Ausstellung durch Vera Hausdorff, Konservatorin Camille Graeser Stiftung, abschliessend Improvisationen der Musiker Scott Roller, Cello; Felix Borel, Violine; Michael Kiedaisch, Schlagzeug, vor den Werken.

www.aargauerkunsthaus.ch
2015
Museum Bellerive, Zürich
Museum Bellerive, Zürich

23. Oktober 2015 bis 21. Februar 2016
Gruppenausstellung: Der textile Raum 

www.museum-bellerive.ch
Kunstmuseum Stuttgart
Kunstmuseum Stuttgart

18. September 2015 bis 3. Januar 2016
Einzelausstellung: Camille Graeser und die Musik
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog im Wienand Verlag. 

kunstmuseum-stuttgart.de
Video zur Ausstellung
Museum Ritter, Waldenbuch
Museum Ritter, Waldenbuch

10. Mai bis 20. September 2015
Jubiläumsausstellung anlässlich des 10-Jährigen Bestehens des Museums: Ein Quadrat ist ein Quadrat ist ein Quadrat. Highlights aus der Sammlung Marli Hoppe Ritter

www.museum-ritter.de
Museum im Kulturspeicher, Würzburg
Museum im Kulturspeicher, Würzburg

10. Mai 2015 bis 10. Mai 2016
Gruppenausstellung: Rendezvous der Länder – Neuhängung der Sammlung Peter C. Rupert – konkrete Kunst in Europa nach 1945

www.kulturspeicher.de
Museum Kunstpalast, Düsseldorf
Museum Kunstpalast, Düsseldorf

18. April bis 26. Juli 2015
Einzelausstellung Aus der Reihe bewegt. Druckgraphik von Camille Graeser.
 

www.smkp.de
Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz
Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz

13. Februar bis 23. August 2015
Schön, euch zu sehen! 160 Werke aus der Sammlung.
Ausstellung anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Museums. 

kunstmuseum.li
2014
Daimler Art Collection, Contemporary, Haus Huth, Berlin
Daimler Art Collection, Contemporary, Haus Huth, Berlin

21. November 2014 bis 29. März 2015
Willi Baumeister. International. – Willi Baumeister und die europäische Moderne 1920 bis 1950.
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog. 

art.daimler.com
Museum Ritter, Waldenbuch
Museum Ritter, Waldenbuch

19. Oktober 2014 bis 19. April 2015

Gruppenausstellung Konstruktive Tendenzen im Südwesten.

www.museum-ritter.de
Milan Dobeš Museum, Bratislava, Slowakei
Milan Dobeš Museum, Bratislava, Slowakei

16. Oktober 2014 bis 31.März 2015. 
Gruppenausstellung Konkret. Werke aus den Sammlungen Heinz und Anette Teufel sowie Jan und Liběna Světlík. 
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog in slowakischer und deutscher Sprache.  

www.muzeum.sk
Museum im Kulturspeicher, Würzburg
Museum im Kulturspeicher, Würzburg

8. November 2014 bis 22. Februar 2015
Gruppenausstellung: Weiß – Aspekte einer Farbe in Moderne und Gegenwart 
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog 

www.kulturspeicher.de
Leopold Hösch Museum und Papiermuseum, Düren
Leopold Hösch Museum und Papiermuseum, Düren

14. September bis 23. November 2014
Gruppenausstellung: 10 Jahre Hubertus Schneller Stiftung. 

www.leopoldhoeschmuseum.de
Museum Küppersmühle für moderne Kunst, Duisburg
Museum Küppersmühle für moderne Kunst, Duisburg

4. Juli bis 31. Oktober 2014
Willi Baumeister. International. Mit einer Präsentation von Baumeisters eigener Kunstsammlung. 
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog.

www.museum-kueppersmuehle.de
Museo cantonale d'Arte, Lugano
Museo cantonale d'Arte, Lugano

17.Mai bis 24. August 2014
Arte svizzera nelle acquisizioni del Museo Cantonale d'Arte 1999–2014.

www.museo-cantonale-arte.ch
Galerie von Bartha Garage, Basel
Galerie von Bartha Garage, Basel

29. März bis 17. Mai 2014
Einzelausstellung: Camille Graeser.
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog. 

www.vonbartha.com
Kunstmuseum Stuttgart
Kunstmuseum Stuttgart

19. Oktober 2013 bis 2. März 2014
Willi Baumeister. International. Mit einer Präsentation von Baumeisters eigener Kunstsammlung.
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog mit Hinweisen auf die Freundschaft zwischen Baumeister und Graeser. 

www.kunstmuseum-stuttgart.de
2013
Haus Konstruktiv, Zürich
Haus Konstruktiv, Zürich

6. Juni bis 22. September 2013
Gruppenausstellung: Hot Spot Istanbul.
Gezeigt werden Werke von: Can Altay (*1975) / Adnan Çoker (*1927) / Nejad Melih Devrim (1923–1995) / Burhan Doğançay (1929–2013) / Serhat Kiraz (*1954) / Renée Levi (*1960) / Ahmet Öktem (*1951) / Ahmet Oran (*1957) / Mübin Orhon (1924–1981) / Abdurrahman Öztoprak (1927–2011) / Seçkin Pirim (*1977) / Sarkis (*1938) / Nejat Satı (*1982) / Arslan Sükan (*1973) / Erdem Taşdelen (*1985) / Canan Tolon (*1955) / Seyhun Topuz (*1942) / Ömer Uluç (1931–2010) / Ebru Uygun (*1974) / Ekrem Yalçındağ (*1964) / Fahrelnissa Zeid (1901–1991).
Special Guests aus der Sammlung des Museums Haus Konstruktiv: Verena Loewensberg (1912–1986) / Max Bill (1908–1994) / Fritz Glarner (1899–1972) / Camille Graeser (1892–1980) / Hans Hinterreiter (1902–1989) / Richard Paul Lohse (1902–1988).

www.hauskonstruktiv.ch
Museum Ritter, Waldenbuch
Museum Ritter, Waldenbuch

12. Mai bis 22. September 2013
Gruppenausstellung: Malerei - konstruktiv, konkret.

www.museum-ritter.de
Aargauer Kunsthaus, Aarau
Aargauer Kunsthaus, Aarau

18. Mai bis 11. August 2013
Gruppenausstellung: Rhythm in it. Vom Rhythmus in der Gegenwartskunst.
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog.

http://www.aargauerkunsthaus.ch
Museum Vasarely, Budapest
Museum Vasarely, Budapest

11. Mai bis 1. September 2013
Sammlung Grauwinkel 1982–2012. 30 Jahre Konkrete Kunst.
Ausstellung anlässlich der Buchvernissage des Sammlungskataloges Sammlung Grauwinkel. Konkrete Kunst 1982–2012, 236 Seiten.

http://www.vasarely.hu
Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt
Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

17. März 2013 bis 26. Mai 2013
Gruppenausstellung: S(ch)ichtwechsel! Neue Blicke auf die Sammlung.

http://www.mkk-ingolstadt.de
Museo di Santa Giulia, Brescia
Museo di Santa Giulia, Brescia

8. März bis 30. Juni 2013
Novecento mai visto. Highlights from the Daimler Art Collection. From Albers to Warhol to (now).

http://www.bresciamusei.com http://www.novecentomaivisto.it
2012
Kunstmuseum Stuttgart
Kunstmuseum Stuttgart

Ab 17. November 2012
Sammlungspräsentation: 360°: Die Rückkehr der Sammlung.

www.kunstmuseum-stuttgart.de
Museo cantonale d'arte, Lugano
Museo cantonale d'arte, Lugano

26. Mai bis 19. August 2012
Gruppenausstellung: Arte svizzera dalla collezione della Mobiliare.
Begleitkatalog: Holzwege. Sentieri erranti. Arte svizzera dalla collezione della Mobiliare. (Texte: Deutsch, Italienisch)

www.museo-cantonale-arte.ch
Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt
Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt

11. März bis 15. Mai 2012
Highlights I – 20 Jahre MKK. Glanzstücke aus der Sammlung.
Siehe auch den Jubiläumskatalog: Die Idee Konkret – Konkrete Kunst als ideengeschichtliche Entwicklung, hrsg. von Tobias Hoffmann, Wienand Verlag, Köln 2012.

www.mkk-ingolstadt.de
Museum im Kulturspeicher, Würzburg
Museum im Kulturspeicher, Würzburg

11. Februar bis 15. April 2012
Camille Graeser. Vom Entwurf zum Bild.
(4. Station der Ausstellungstournée)
Die gleichnamige Werkübersicht, erschienen im Wienand Verlag, Köln 2009, wird auf dieser Homepage unter /Publikationen/ vorgestellt.

www.kulturspeicher.de
2011
Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz
Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz

30. September 2011 bis 15. Januar 2012
Beispiel Schweiz. Entgrenzungen und Passagen als Kunst.
Der gleichnamige Katalog zur Ausstellung erscheint in einer deutschsprachigen und einer englischsprachigen Fassung.                  

www.kunstmuseum.li
Pánstwowa Galeria Sztuki, Sopot, Polen
Pánstwowa Galeria Sztuki, Sopot, Polen

24. September bis 20. November 2011
Sztuka Konkretna. Kolekcja Heinza i Anetty Teuflów z Muzeum Sztuki w Stuttgarcie. (Konkrete Kunst. Sammlung Heinz und Anette Teufel aus dem Kunstmuseum Stuttgart)
Katalog zur Ausstellung in polnischer Sprache.

www.pgs.pl
Haus Konstruktiv, Zürich
Haus Konstruktiv, Zürich

25. August bis 23. Oktober 2011. 
Die phantastischen Vier – Zürich konkret & Special Friends.      

www.hauskonstruktiv.ch
Kunstmuseum Winterthur
Kunstmuseum Winterthur

21. August 2011 bis 20. November 2011
Die ersten Jahre – Kunst der Nachkriegszeit.

www.kmw.ch
Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen
Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen

18. September 2010 bis 18. September 2011
hackordnung # 2 – Elf Räume, zweite Neupräsentation der Sammlung.Präsentation von Camille Graeser in Raum 10 : Geometrische Formen: Konkrete Kunst.

www.wilhelmhack.museum
Schloss Spiez
Schloss Spiez

9. Juni bis 12. September 2011
Auf eigenen Wegen. Adolf Hölzel und seine Schweizer Schüler.
(2. Station der Wanderausstellung.)
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog.

www.schloss-spiez.ch
Städtische Wessenberg-Galerie, Konstanz
Städtische Wessenberg-Galerie, Konstanz

20. Februar bis 8. Mai 2011
Auf eigenen Wegen. Adolf Hölzel und seine Schweizer Schüler (Martha Cunz, Hans Brühlmann, Louis Moilliet, Alfred Heinrich Pellegrini, Otto Meyer-Amden, Johannes Itten und Camille Graeser).
(1. Station der Wanderausstellung.)
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog.

www.konstanz.de/wessenberg
2010
Städtische Galerie Wolfsburg
Städtische Galerie Wolfsburg

17. Oktober 2010 bis 6. Februar 2011
Camille Graeser. Vom Entwurf zum Bild.
(3. Station der Ausstellungstournée)
Die gleichnamige Werkübersicht, erschienen im Wienand Verlag, Köln 2009 wird auf dieser Homepage unter /Publikationen/ vorgestellt.

www.staedtische-galerie-wolfsburg.de
Haus Konstruktiv, Zürich
Haus Konstruktiv, Zürich

27. August 2010 bis 30. Januar 2011
Ganz konkret. Eine Ausstellung zur 100-jährigen Entwicklung der konstruktiven, konkreten und konzeptuellen Kunst und ihren Auswirkungen auf die Gegenwart in zwei Folgen.
Folge 1: 27. August bis 31. Oktober 2010
Folge 2: 10. November bis 30. Januar 2011

www.hauskonstruktiv.ch
Museo de Arte Latinoamericano Buenos Aires, MALBA
Museo de Arte Latinoamericano Buenos Aires, MALBA

13. August bis 25. Oktober 2010
Geometría en el siglo XX en la Daimler Art Collection.
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog.

www.sammlung.daimler.com www.malba.org
Museum Ritter, Waldenbuch
Museum Ritter, Waldenbuch

9. Mai bis 19. September 2010
Camille Graeser. Vom Entwurf zum Bild.
(2. Station der Ausstellungstournée)
Ausstellungskatalog: Gleichnamige Werkübersicht Graesers, erschienen im Wienand Verlag, Köln 2009. Die Publikation wird auf dieser Homepage unter /Publikationen/ vorgestellt.

www.museum-ritter.de
Galerie Linde Hollinger, Ladenburg
Galerie Linde Hollinger, Ladenburg

20. Februar bis 17. April 2010
Camille Graeser. Zeichnungen und Druckgrafik

www.galerielindehollinger.de
Aargauer Kunsthaus, Aarau
Aargauer Kunsthaus, Aarau

30. Januar bis 1. August 2010
Abstraktionen II. Ungegenständliche Tendenzen aus der Sammlung.

www.aargauerkunsthaus.ch
2009
Paksi Képtár, Paks, Ungarn
Paksi Képtár, Paks, Ungarn

19. November 2009 bis 24. Januar 2010
Reconnaitre.
Es erschien ein gleichnamiger Begleitkatalog in ungarischer Sprache.

www.paksikeptar.hu
Museum Ritter, Waldenbuch
Museum Ritter, Waldenbuch

18. Oktober 2009 bis 11. April 2010
Hommage an das Quadrat. Werke aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter von 1915 bis 2009.
Zur Ausstellung erschien ein gleichnamiger Sammlungskatalog.

www.museum-ritter.de
Museum-Kunst-Palast, Kulturzentrum Ehrenhof, Düsseldorf
Museum-Kunst-Palast, Kulturzentrum Ehrenhof, Düsseldorf

30. April bis 23. August 2009
Seitenwechsel. Unsere Sammlung neu gesehen.

www.museum-kunst-palast.de
Haus Konstruktiv, Zürich
Haus Konstruktiv, Zürich

11. Juni bis 2. August 2009
Camille Graeser. Vom Entwurf zum Bild. Ideenskizzen und Entwurfszeichnungen 1938 – 1978.
(1. Station der Ausstellungstournée)
Zur Ausstellungstournee erscheint eine gleichnamige Werkübersicht als 5. Band des Graeser Werkverzeichnisses im Wienand Verlag, Köln. Texte verfasst von Richard W. Gassen und Vera Hausdorff. Sie wird auf dieser Homepage unter /Publikationen/ vorgestellt.

www.hauskonstruktiv.ch
Kunstmuseum St. Gallen
Kunstmuseum St. Gallen

7. Februar bis 16. August 2009
11 : 1 (+3) = Elf Sammlungen für ein Museum. Vom Impressionismus zur Gegenwart.

www.kunstmuseumsg.ch



Mehr Informationen finden Sie auf der Seite des Schweizerischen Instituts für Kunstwissenschaft www.sikart.ch


Frühere Ausstellungen

2008


Museum Franz Gertsch, Burgdorf

8. November 2008 bis 15. Februar 2009
Zwischenlandung - Werke aus der Sammlung Nationale Suisse.

www.museum-franzgertsch.ch

Seedamm-Kulturzentrum, Pfäffikon, SZ

21.September bis 2. November 2008
Konkret Mega Mopp. Sammlung moderne Kunst – Neuerwerbungen.

www.seedamm-kultur.ch

Kunstmuseum Thun

5. Juli bis 7. September 2008
Blicke sammeln.
Der See Club wählt Kunstwerke aus dem Depot des Kunstmuseums.
Es erschien eine gleichnamige Publikation.

www.kunstmuseumthun.ch

Kunstmuseum Luzern

31. Mai bis 5. Oktober 2008
Schweizer Meister. Swiss Masters.
Sammlungsausstellung zum 75-Jahr-Jubliäum der Bernhard Eglin-Stiftung.
Begleitpublikation: Schweizer Meister, erschienen im Benteli Verlag, Bern.

www.kunstmuseumluzern.ch

Museo cantonale d'arte Lugano, Museo d'Arte della Città di Lugano

27. April bis 17. August 2008
Enigma Helvetia. Arti, riti e miti della Svizzera moderna. (The arts, rites and myths of modern Switzerland).
Zur Ausstellung erschien ein Katalog mit Texten in engl./ u. einer zweiten Sprache (ital., dt., franz. oder rätoroman.)

www.museo-cantonale-arte.ch

Fundación Juan March, Madrid

8. Februar bis 25. Mai 2008
MAXImin. Maximum Minimization in Contemporary Art.
Begleitpublikation unter gleichem Titel in spanischer und englischer Ausgabe.

www.march.es

Kunstmuseum Stuttgart

1. Februar 2008 bis 18. September 2009
Präsentation von Dauerleihgaben der Camille Graeser-Stiftung in den Räumen zur «Konkreten Kunst».
Gezeigt wurden Gemälde, Designentwürfe Graesers und ein Teil seines Ausstellungsbeitrages zur historischen Ausstellung «Unsere Wohnung, 1927» an der Weissenhofsiedlung Stuttgart.

www.kunstmuseum-stuttgart.de

2007


Haus Konstruktiv, Zürich

22. November 2007 bis 17. Februar 2008
Visionäre Sammlung Vol. 5 – Sammlung Rolf und Friedel Gutmann.

www.hauskonstruktiv.ch

Galerie von Bartha, Basel

Schertlingsgasse 16, CH - 4051 Basel
25. Oktober bis 30. November 2007
Camille Graeser. Die Entwicklung einer konstruktiv-konkreten Bildsprache.
Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog, 72 S., 37 Farbabb (d/e) mit einem Text von Vera Hausdorff, Konservatorin der Camille Graeser-Stiftung.

www.vonbartha.ch

Aargauer Kunsthaus Aarau

19. August 2007 bis 4. November 2007
Etant donné: Die Sammlung! 250 Jahre aktuelle Schweizer Kunst.
Siehe dazu das Katalogbuch «Ein Kunsthaus. Sammeln und Ausstellen im Aargauer Kunsthaus».

www.ag.ch/kunsthaus

Kunstmuseum Solothurn

9. Juni bis 2. September 2007
Kopf im Kubus. Konstrukte und Konstruktionen aus der Graphischen Sammlung des Kunstmuseums Solothurn.

www.kunstmuseum-so.ch

Musée des beaux-arts, La Chaux-de-Fonds

9. Juni 2007 bis 5. August 2007
Plus suisse tu meurs - Helvetissima
Zum Sammlungsbestand des Museums erschien begleitend der Catalogue des collections de peinture et sculpture.

www.chaux-de-fonds.ch/mba

Museo Cantonale d’arte, Lugano

7. Juni bis 9. September 2007
Affinità e complementi: Opere dai musei svizzeri in dialogo con la collezione del Museo Cantonale d'Arte, Lugano / Bezüge und Ergänzungen: Werke aus den Schweizer Museen im Dialog mit der Sammlung.
Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

www.museo-cantonale-arte.ch

Fundacion Juan March, Palma de Mallorca

22. Mai bis 8. September 2007
Before and after Minimalism. Antes y sespués del minimalismo. A Century of Abstract Tendencies in the Daimler Chrysler Collection.

www.march.es

Museum Ritter, Waldenbuch

6. Mai 2007 bis 30. September 2007
Bildertausch 2.
Zweite Neupräsentation der Sammlung.

www.museum-ritter.de

Museum im Kulturspeicher, Würzburg

10. Februar bis 29. April 2007
Ausgerechnet ... . Mathematik und Konkrete Kunst.
Zur Ausstellung erschien ein gleichnamiger Katalog im Spurbuch-Verlag.

www.kulturspeicher.de

2006


Musée de Pontoise

28. Oktober bis 25. Februar 2007
Horizontales, verticales, seules : art concret.
Mit gleichnamiger Begleitpublikation.

www.ville-pontoise.fr

Museum Ritter, Waldenbuch

22. Oktober 2006 bis 11. März 2007
Bewegung im Quadrat. Das Quadrat in Malerei, Kinetischer Kunst und Animation.
Es erschien ein Katalog in deutscher und englischer Sprache unter dem gleichen Titel im Verlag Das Wunderhorn.

www.museum-ritter.de

Daimler Contemporary, Haus Huth, Berlin

12. April bis 17. September 2006
CLASSICAL : MODERN I. Klassische Moderne aus der Daimler Kunst Sammlung.

www.sammlung.daimler.com

Haus Konstruktiv, Zürich

6. April bis 1. August 2006
Ordnung und Verführung.

www.hauskonstruktiv.ch

Kunsthaus Zug

2. April bis 23. Juli 2006
Museum im Fluss.
Sammlungspräsentation.

www.kunsthauszug.ch

Galerie Carmen Weber, Zug

25. März bis 14. Mai 2006
Camille Graeser – Zeichnungen.
Kabinettausstellung.


Kunsthaus Zürich

10. Februar bis 14. Mai 2006
Fest der Farbe, die Sammlung Merzbacher-Mayer.
Mit gleichnamigem Begleitkatalog.

www.kunsthaus.ch

2005


Museum Ritter, Waldenbuch

18. September 2005 bis 23. April 2006
Square – Die Sammlung Marli Hoppe-Ritter.
Eröffnungsausstellung des Museums.
Es erschien im Verlag Wunderhorn ein gleichnamiger Katalog.

www.museum-ritter.de

Kreissparkasse Rottweil

5. Juli bis 14. August 2005
3 x konkret. Max Bill. Camille Graeser. Richard Paul Lohse.


Galerie Pro Arta, Zürich

6. Mai bis 4. Juni 2005
Accrochage. Von Delaunay bis Lichtenstein.


Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart

12. Februar bis 16. April 2005
Camille Graeser. 10 : 3 – Zeichnung und Malerei.


2004


Galerie Lahumière, Paris

23. September bis 6. November 2004
Camille Graeser - Peintures.
Begleitkatalog zur Ausstellung: Camille Graeser. Mit einem Einführungstext von Vera Hausdorff, Konservatorin der Camille Graeser Stiftung in französischer, englischer und deutscher Sprache.

http://www.lahumiere.com

Kunstmuseum Solothurn

28. August bis 7. November 2004
Bunt ist meine Lieblingsfarbe. Farbstift- und Ölkreide-Zeichnungen der Art brut und der Moderne.
Es erschien ein gleichnamiges Katalogbuch im Kehrer Verlag Heidelberg.

http://www.kunstmuseum-so.ch

Los Angeles County Museum of Art

13. Juni bis 3. Oktober 2004
Vernissage: Dienstag, 8. Juni 2004, 18.00 Uhr
Beyond Geometry. Experiments in Form, 1940–1970s
Es erschien eine gleichnamige Begleitpublikation.

http://www.lacma.org

Pretoria Art Museum

20. März bis 27. Juni 2004
DaimlerChrysler Collection. Classical Modernism to Minimalism.


2003


Städtische Galerie Erlangen

19. Oktober bis 23. November 2003
Kunst zeigt, was man nicht sieht. Die Städtische Sammlung Erlangen – Überblicke I.


Von der Heydt-Museum, Wuppertal

13. April 2003 bis 25. Mai 2003
Konkrete Kunst – Die Sammlung Holze.
Zur Ausstellung erschien der Katalog: Die Sammlung Holze: Schenkung Hildegard und Dr. Jürgen W. Holze, hrsg. von Sabine Fehlemann.


Haus Konstruktiv, Zürich

8. Februar bis 4. Mai 2003
Vernissage: Samstag, 8. Februar 2003, 17.00 Uhr
Camille Graeser – Künstler und Designer
(3. Station der Ausstellungstournee zu Graesers Design).
Die Begleitpublikation Camille Graeser – Design, erschienen im Wienand Verlag, Köln 2002, wird auf dieser Homepage unter /Publikationen/ vorgestellt. 

http://www.hauskonstruktiv.ch

Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia, Madrid

4. Februar bis 12. Mai 2003
Suiza constructiva.
Zur Ausstellung erschien ein gleichnamiger Katalog.

http://www.museoreinasofia.es

2002


Galerie der Stadt Stuttgart

15. November 2002 bis 26. Januar 2003
Camille Graeser als Designer
(2. Station der Ausstellungstournee zu Graesers Design).


Kestner-Museum Hannover

11. Juli bis 13. Oktober 2002
Vernissage: Donnerstag, 11. Juli 2002, 18.30 Uhr
Camille Graeser – Künstler und Designer ( 1892–1980).
(1. Station der Ausstellungstournee zu Graesers Design)
Die Begleitpublikation Camille Graeser – Design, erschienen im Wienand Verlag, Köln 2002, wird auf dieser Homepage unter /Publikationen/ vorgestellt.


2001


Haus Konstruktiv, Zürich

29. September 2001 bis 31. Mai 2002
Werkpräsentation Schweiz konkret
Begleitpublikation: Studienbuch 1 (Texte und Manifeste zur konkreten Kunst)


Musée Rath, Genf

5. September 2001 bis 13. Januar 2002
Un siècle de défis. L’art du XXe siècle dans les collections du Musée des beaux-arts d’Aarau. Es erschien eine gleichnamige Begleitpublikation.

http://www.aargauerkunsthaus.ch

Museum für Gestaltung, Plakatsammlung, Zürich

27. Februar bis 25. Mai 2001
Vernissage: Montag, 26. Februar 2001, 18.00 Uhr
Hors-Sol. Künstlerische Plakat-Interventionen.
Begleitpublikation: Hors-Sol – Poster Actions in Switzerland.


Galerie am Lindenplatz, Vaduz

20. April bis 26. Mai 2001
Vernissage: Freitag, 20. April 2001
Bill, Graeser, Hinterreiter, Loewensberg und Lohse.


2000


Haus für konstruktive und konkrete Kunst, Zürich

19. August 2000 - 28. Januar 2001, verlängert bis zum 22. April 2001
Werkpräsentation Bill – Glarner – Graeser- Hinterreiter – Loewensberg – Lohse.


Haus für konstruktive und konkrete Kunst, Zürich

13. Mai bis 30. Juli 2000
Vernissage: Samstag, 13. Mai 2000, 17.00 Uhr
Von Albers bis Paik. Konstruktive Werke aus der Sammlung DaimlerChrysler.


Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart

31. März bis 23. Juni 2000
Bill, Graeser, Loewensberg, Lohse.


Kunsthaus Langenthal

9. März bis 30. April 2000
Farbklavier und Formenorgel. Zum 10. Todesjahr von Jakob Weder.